Mein Buch ist da.

Gute Marken, böse Marken

Bestellen kann man es hier.

4 Reaktionen zu “Mein Buch ist da.”

  1. Melanie S.

    Gestern gekauft, heute schon fertig! Wahnsinnsbuch!

    Ich bestelle hiermit den (noch nicht vorhandenen?) Newsletter, denn ich moechte ueber neue Veroeffentlichungen SOFORT informiert sein!

    (Wie es der Teufel so will, laeuft im Fernsehen der neue Werbespot von McDonalds und versucht meinen Limbo zu wecken… aber schlaeft nun erst Mal ;-))

    DANKE!!!

  2. Andrej

    Tolles Buch! Wirklich super. Nur Kapitel zwei (die Reinigungsprodukte) fand ich grausam. Sehr schleppend und zu beginn unangenehm undurchsichtig. Ansonsten wie gesagt ein tolles Buch. Unbedingt lesen.

    DANKE!

  3. Jasmin

    Super Buch! Ein bestechender Schreibstil!

  4. Betty

    Ich hatte gerade ein wahnsins Erlebnis, das habe ich nur dem 6.Kapitel “Zorn” zu verdanken!!! Ich habe heute durch ein Zufall frei, bin also zu einer Zeit zuhause, in der ich sonst unterwegs bin. Und siehe da, ein Anruf, VERBORGEN steht auf dem Display, aber ich gehe trotzdem dran. Es ist ein netter Mann, der mir helfen möchte, keine lästige Anrufe zu bekommen, ich habe die Initiative, die er nannte, leider vergessen, aber sie würden 3 Telefonnummern sperren und falls doch jemand anrufen sollte und mir etwas verkaufen wollen würde, dann soll ich bitte sie anrufen und die würden dann rechtliche Schritte vorgehen. Wie höre sich das an, fragte er mich und ich antwortete natürlich: sehr gut, ABER wo ist der Haken. ich fragte ihn warum er das macht, immerhin sitzt er auch in ein Call-Center (das konnte man sehr deutlich hören) und aus reiner nächsten liebe macht er das bestimmt nicht. ich fragte ihn nach seinem Arbeitgeber., welche öffentliche Instanz bezahlt ihn??? darauf hin sagte er mir, das sei unwichtig und er möchte mich nur vor ungewollten und lästigen Anrufe schützen. ich ließ nicht locker und fragte ihn noch mal, diesmal direkter, was ihm das bringt, was hat er davon, wenn er mich “schützt”, dann sagte er nochmal, dass es ihm ledeglich um mein Wohl geht, fing aber an zu stottern und als ich wieder etwas sagen wollte, legte er auf!!!!
    dank der selbstsicherheit die ich im Kapitel: “Zorn” geschöpft hatte, fühlte ich mich stark genug, solche anrufe nicht einfach durch ausreden, denen aus dem weg zu gehen, sondern durfte soetwas witziges erleben. ich bin heute die siegerin, danke stefan!!!

Einen Kommentar schreiben